header

Ab dem 18. Mai 2020 können Besucher*innen wieder in die Diözesanstelle kommen. Welche Richtlinien hierfür beachtet werden müssen, finden Sie hier.

 

 

Richtlinien für die Besucher*innen der Diözesanstelle der KLB Würzburg:

  1. Tragen Sie bitte einen Mund-Nasen-Schutz
  2. Klopfen Sie an und warten auf Einlass
  3. Treten Sie nur einzeln ein
  4. Bleiben Sie bitte am Tresen stehen und achten Sie auf einen Mindestabstand
  5. Bitte klären Sie nur dringende Anliegen persönlich und möglichst nach vorheriger telefonischer Terminvergabe, stellen Sie bitte sonstige Anfragen am Telefon
  6. Wir sind angehalten, Namen und Kontaktadressen der Besucher*innen zu notieren, nach zwei Wochen werden diese Daten wieder gelöscht
  7. Laut Richtlinien der Diözese Würzburg dürfen Personen mit einer Corona-Infektion sowie Personen mit unspezifischen Symptomen einer Atemwegserkrankung die Dienststelle nicht aufsuchen

 

 Richtlinien für die Besucher*innen der Beratung der LFB Würzburg:

  1. Achten Sie bitte auf alle notwendigen Corona-Hygiene-Regeln, insbesondere die Abstandsregelung von 2 m und ein entsprechendes Verhalten bei Niesen und Husten
  2. Bitte waschen Sie vor dem Beratungskontakt die Hände mit Seife (Toiletten befinden sich hier am Gang) und/oder benutzen Sie Desinfektionsmittel
  3. Tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, besonders beim Betreten und Verlassen des Raumes
  4. Klopfen Sie an und warten Sie auf Einlass
  5. Wenn alle Beteiligten ihren Platz eingenommen haben, kann bei allseitigem Einverständnis der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden
  6. Personen mit einer Corona-Infektion oder mit unspezifischen Symptomen einer Atemwegserkrankung sowie Personen, die sich nicht gesund fühlen oder in den letzten 14 Tagen Kontakt mit positiv getesteten Covid-19-Patienten hatten, können keinen Beratungstermin wahrnehmen
  7. Wenn beteiligte Personen zur Risikogruppe zählen und/ oder riskante Vorerkrankungen haben, ist von einer direkten Beratung abzuraten
  8. Wir sind angehalten, Namen und Kontaktadressen aller Besucher*innen zu notieren, nach zwei Wochen werden diese Daten wieder gelöscht
­