header

Es ist wichtig, sich frühzeitig mit dem Thema zu befassen, um Auseinandersetzungen auf dem Hof und in der Familie zu vermeiden. 

Auf dem Volkersberg findet vom 6. bis 8. Februar ein Hofübergabeseminar statt, bei dem Fachleute aus verschiedenen Bereichen Rede und Antwort stehen. Denn die Übergabe eines landwirtschaftlichen Betriebes wirft viele Fragen auf. Dabei spielen rechtliche, betriebswirtschaftliche, steuerliche, soziale und auch zwischenmenschliche Aspekte eine Rolle, die manchmal zu harten Auseinandersetzungen führen können. Damit es nicht so weit kommt, ist es für alle Beteiligten wichtig, sich frühzeitig mit der Hofübergabe auseinanderzusetzen.

Bei dem Seminar auf dem Volkersberg werden alle diese Aspekte behandelt. Davon können Sie besonders profitieren, wenn von jeder Familie die hofübernehmenden jungen Leute (einschließlich der Ehepartner*innen), die hofübergebenden Eltern und die weichenden Erb*innen am Seminar teilnehmen. Veranstaltungsort ist das Lernwerk Volkersberg.

Das Seminar findet in Kooperation von Katholischer Landvolkbewegung Würzburg, Lernwerk Volkersberg, Ländlicher Familienberatung und Bayerischem Bauernverband statt.

Nähere Informationen und Anmeldung unter 09741-913232 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2023-02-06_Hofübergabe_Mail.pdf

­