header

Am vieren Adventssonntag, 20. Dezember, um 15 Uhr gemeinsam im Gebet verbunden

Am Sonntag vor Weihnachten lädt die KLB Würzburg traditionell um 15 Uhr an die Bruder-Klaus-Kapelle in Euerfeld zum Friedensgebet. Aufgrund der aktuellen Situation empfehlen wir Ihnen, sich zu dieser Zeit zuhause ihre Kerzen anzuzünden und das Gebet daheim zu beten, gemeinsam verbunden, auch wenn wir uns an verschiedenen Orten befinden.

Sollte es möglich und Gottesdienste vor Ort zulässig sein, wird Landvolkseelsorger Wolfgang Scharl zu diesem Zeitpunkt auf jeden Fall an der Kapelle sein und dort das Gebet stellvertretend beten. Wer mag, ist auch eingeladen, direkt dazu zu kommen und vor Ort dabei zu sein, mit Maske und mit entsprechendem Abstand auf dem Platz vor der Kapelle.

Die Texte zum Friedensgebet finden Sie hier zum Download. 

Texte zum Friedensgebet als PDF-Download

Für alle, die zur Bruder-Klaus-Kapelle kommen, gilt folgender Hinweis: 

Aufgrund der aktuellen Bedingungen wird das Friedensgebet bei jedem Wetter im Freien vor der Kapelle stattfinden, mit ausreichendem Abstand, ohne gemeinsamen Gesang und durchgehend mit Mund-Nasen-Bedeckung. Bitte denken Sie an warme Kleidung und eventuell auch an einen Regenschirm. Damit es nicht zu kalt wird, wird das Gebet diesmal kürzer sein. Bitte beachten Sie, dass das Friedensgebet unter Umständen, bei zu hohem Inzidenzwert, eventuell auch kurzfristig abgesagt werden muss. Wir freuen uns darauf, uns mit Ihnen zum Friedensgebet zu treffen, sei es an der Bruder-Klaus-Kapelle oder in gegenseitiger Verbundenheit von zuhause aus.

­