header

Sieben Kinder und vier Väter hangelten sich im Kletterwald Einsiedel in luftiger Höhe über Leitern, Seile und Balken. 

Das war für die Kinder Abenteuer pur: Drei Stunden durften sechs Buben und ein Mädchen im Kletterwald ihren Mut und ihre Geschicklichkeit in luftiger Höhe unter Beweis stellen. Auf Einladung der KLB waren sie mit ihren Vätern nach Einsiedel unweit von Gramschatz gekommen und blickten erst mal mit großen Augen auf die Wunderwelt, die sich da vor ihn auftat. Da gab es Leitern, Plattformen, Seile, Bretter, Netze und Balken bis hoch hinauf in die Bäume.

Doch bevor es richtig los ging, hieß es erst mal gut zuhören. Den Kindern und ihren Vätern wurde von einem Team-Mitglied der Kletterwald-Crew genau erklärt, wie sie sich im Parcours verhalten sollten. Und dann wurde allen fachgerecht der Sicherheitsgurt samt Karabinerhaken angelegt, ehe sich die ersten Mutigen auf die Leiter wagten und sich den ersten Adrenalinschub beim Aufstieg auf die drei Meter hohe Plattform holten.

Bei der Kletterei tankten die Kinder jede Menge Selbstvertrauen. Denn Mut und Entschlossenheit sind gefordert, wenn man sich auf drei oder fünf Meter Höhe bewegt und über Balken und Seile balanciert. Und je höher es hinausgeht, desto mehr steigt der Nervenkitzel. Deshalb steht Sicherheit auch an oberster Stelle. Nur wer gesichert ist, darf sich über Leitern und Plattformen bewegen. Und dafür sorgen gleich zwei an Stahlseilen laufende Karabinerhaken, von denen mindestens einer immer fest angeschlossen sein muss. So war es am Ende für alle ein Riesenspaß. Vor allem die Seilbahn war bei den Kindern der absolute Renner und sorgte mit ihrer über 30 Meter langen wilden Fahrt bei groß und klein für Begeisterung.

So gab es bei der gemeinsamen Brotzeit nach dem Besuch im Klettergarten auch nur strahlende Gesichter. Bei den Kindern vor allem wegen des tollen Gemeinschaftserlebnisses und bei den Vätern auch ein wenig, weil alles gut gegangen war. Denn ein Abenteuer ist so ein Besuch im Klettergarten schon!

Fotos: Gerd Schneider

 

­