header

partnerschaft oben

 

40 Jahre Partnerschaft mit dem Senegal

 Seit 40 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der Diözese Kaolack im Senegal und der Katholischen Landvolkbewegung in der Diözese Würzburg. Anlässlich dieses Jubiläums kommt eine fünfköpfige Delegation aus dem Senegal nach Unterfranken, die von Bischof Martin Boucar Tine angeführt wird.

Höhepunkt ist der Festgottesdienst am Sonntag, 24. Oktober, um 10 Uhr in Gaukönigshofen, den Bischof Martin mit Domkapitular Christoph Warmuth als Vertreter der Diözese Würzburg feiert. Mit dem Gottesdienst wird auch der Weltmissionssonntag begangen, der am gleichen Tag stattfindet. Der Senegal ist Schwerpunktland des diesjährigen Sonntags der Weltmission.

Vor dem Festtag hat die Delegation aus dem westafrikanischen Land ein umfangreiches Besuchs- und Besichtigungsprogramm zu absolvieren. Dabei besteht die Gelegenheit, in den Orten Bad-Königshofen-Ipthausen (16. Oktober Nachmittag), Aub (22. Oktober Vormittag), Aidhausen (22. Oktober Nachmittag) und Euerfeld (23. Oktober Nachmittag) mit den Gästen aus dem Senegal persönlich zusammen zu treffen.

Zudem kann man im Livestream eine Veranstaltung der KLB Bayern verfolgen, die unter dem Leitwort „Freundschaft verbindet“ steht. Sie findet am Montag, 18. Oktober, ab 17 Uhr auf dem Petersberg statt. Dabei wirken neben Bischof Martin sein Vorgänger, der heutige Erzbischof von Dakar, Benjamin Ndiaye, und Bischof André Guèye (Diözese Thiès) sowie weitere Gäste aus dem Senegal mit. Vorgestellt wird dabei auch die Partnerarbeit der bayerischen KLB-Diözesanverbände mit den Diözesen im Senegal.

Mehr Informationen zur Partnerschaft gibt es hier: 

Das Besuchs-Programm der Gäste aus dem Senegal komplett im Überblick

→  Aktuelle Projekte, die von der KLB Würzburg unterstützt werden

→  40 Jahre Partnerschaft - ein kurzer Abriss der Geschichte

­