header

Nichts kann die Begegnung von Mensch zu Mensch wirklich ersetzten. Doch besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. So laden wir interessierte Frauen zu einer alternativen virtuellen Form der Begegnung, des Inputs und Austausches ein. Das dreiteilige Webinar steht unter dem Motto "Im Miteinander durch die Zeiten". In einer spielerischen Einführung kann Frau vorab mit den Umgang mit der Methode des Webchats vertraut werden.

Flyer_Webinar_2021.pdf

Bevor gutes Fleisch vom Bauern bei uns auf den Tellern landet, müssen die Tiere geschlachtet werden. Wie und wo das in Unterfranken passiert, hat Raphael Schlimbach vom Sonntagsblatt recherchiert.

„Mit Gott durch ungewisse Zeiten gehen“, so lautet das Thema des diesjährigen Exerzitienwochenendes im Schweigen vom 26. bis 28. März 2021 auf dem Schwanberg.

Die KLB Würzburg sucht zusammen mit ihrer senegalesischen Partnerin MARCS Kaolack nach neuen Möglichkeiten zur Finanzierung eines Rindermastprojekts.

Auf Grund der momentanen Pandemie-Situation müssen wir unsere für Januar und Februar geplanten Veranstaltungen leider absagen.

Wir hoffen, dass bald wieder Begegnungen möglich sind und freuen uns auf´s Wiedersehen. 

Bleiben Sie bis dahin zuversichtlich und gesund!

Ein spannender Weg durch die Fastenzeit 2021 erwartet Sie mit dem neuen Fastenbegleiter „Entrümpeln“.

Der neue Bildungskatalog 2021 ist da! Auf über 50 Seiten werden übersichtlich sämtliche Bildungsangebote der KLB im neuen Jahr präsentiert. Blättern Sie online durch das vielfältige Angebot oder fordern Sie die Broschüre in der Diözesanstelle an. Es lohnt sich!

In einer ganz besonderen Form fand am vierten Adventssonntag, 20. Dezember, das traditionelle Friedensgebet der Katholischen Landvolkbewegung statt.

Unter besonderen Bedingungen und kurz, bevor Veranstaltungen dieser Art per Verordnung nicht mehr erlaubt waren, fand am 21. November noch ein Oasentag für Frauen im Burkardushaus in Würzburg statt.

Normalerweise hätten im November die ersten traditionellen Landfrauenbildungs- und Besinnungstage begonnen.

Im Namen des Diözesanvorstands der Katholischen Landvolkbewegung wünsche ich Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Freunden erfüllte, gesegnete und frohe Weihnachten 2020.

Am vieren Adventssonntag, 20. Dezember, um 15 Uhr gemeinsam im Gebet verbunden

­